Deutsch lernen

Diskutiert künstliche Sprachen, Kulturen, Welten, deren Wissenschaften und was auch immer!
tev
cuneiform
cuneiform
Posts: 111
Joined: Tue 08 Mar 2011, 21:22

Re: Deutsch lernen

Post by tev » Tue 12 Jul 2011, 20:21

Chandith wrote:
tev wrote:oh danke, dass du mich auf meine Formulierung aufmerksam machst :-). Ich wollte es eigentlich mehr aus meiner Perspektive schreiben und es nicht verallgemeinern, den es spricht ja nichts dagegen Deutsch als Sprache zu mögen.

Aber ich verbinde (bewusst) nichts schlechtes mit unserer Kultur, auch wenn wir natürlich in der Geschichte unsere dunklen Zeiten hatten. Ich denke, dass Deutschland allgemein ein sehr guter Ort zum leben ist.
Soo negativ müssen die gar nicht sein, da reicht es schon aus, oft genug von anderen gehört zu haben "Deutsch ist hart", damit es sich als unbewusste Konnotation festsetzt. Das verknüpfen von Deutscher Musik mit billigem Pop und/oder Schlager/Volkstümliche Musik und deutscher Poesie mit langweilen Gedicht-Interpretationen im Schuluntersicht (oder allgemein, Deutschunterricht) tun dann ihr übriges.

Das ganze geht auch umgedreht mit Sachen wie "Französisch ist schön/romantisch".
Ich finde der Deutschunterricht kann durchaus Spaß machen, aber das ist leider, wie so oft vom Lehrer abhängig.Und genauso muss deutsche Musik nicht zwangsläufig schlecht sein. Ich bin zwar auch kein Fan von Schlager oder Volksmusik. Aber ich höre beispielsweise sehr gerne Die Ärzte (ich höre das seit ich denken kann :-) ) oder Fettes Brot.
Und man hat natürlich (ich nenne es mal Vorurteil) Vorurteile gegenüber Sprachen ohne sie wirklich zu kennen. Da gibt es viele Beispiele wie Französisch ist schön(wie du schon gemeint hast), die Vorurteile über Mandarin kann ich leider schriftlich nicht wiedergeben ;-).
Sanareĥo hama ya sanoya.("live the moment")

native :deu:
maybe fluent :eng:
translateable :lat:
learning :fin:
my conlang: :con: Vanaya
User avatar
Chandith
cuneiform
cuneiform
Posts: 183
Joined: Mon 27 Sep 2010, 15:28

Re: Deutsch lernen

Post by Chandith » Tue 12 Jul 2011, 20:33

tev wrote: Ich finde der Deutschunterricht kann durchaus Spaß machen, aber das ist leider, wie so oft vom Lehrer abhängig.Und genauso muss deutsche Musik nicht zwangsläufig schlecht sein.
Sicher, das ist ja der Punkt. Wer eher mit der guten Kontakt hatte wird auch Die Sprache tendenziell schöner finden und umgedreht.

tev wrote:Und man hat natürlich (ich nenne es mal Vorurteil) Vorurteile gegenüber Sprachen ohne sie wirklich zu kennen. Da gibt es viele Beispiele wie Französisch ist schön(wie du schon gemeint hast), die Vorurteile über Mandarin kann ich leider schriftlich nicht wiedergeben ;-).
Ach, ich denke "tsching tschau tschong" trifft die meisten Vorurteile ganz gut ... darf ich mir öfters anhören, da ich Japanisch lerne, ... ja kommt dann auch noch Ignoranz hinzu.
tev
cuneiform
cuneiform
Posts: 111
Joined: Tue 08 Mar 2011, 21:22

Re: Deutsch lernen

Post by tev » Tue 12 Jul 2011, 20:37

Aber irgendwie glaub ich sind wir vom Thema "Deutsch lernen" etwas abgekommen ;-)


Und die Leute denken bei Finnisch immer, dass das wie Schwedisch ist.
Sanareĥo hama ya sanoya.("live the moment")

native :deu:
maybe fluent :eng:
translateable :lat:
learning :fin:
my conlang: :con: Vanaya
User avatar
Aszev
admin
admin
Posts: 1472
Joined: Tue 11 May 2010, 04:46
Location: Upp.
Contact:

Re: Deutsch lernen

Post by Aszev » Wed 13 Jul 2011, 10:49

Persönlich finde ich nicht Deutsch echt „hart“ zu sein, doch hört es sich ja ein bisschen sonderbar an (wie alle Sprachen übrigens), aber ich finde es trotzdem schön. Aspirierte Konsonanten und lange Konsonantkombinationen haben wir ja im Schwedischen auch, und da hört man niemand über eine harte Sprache reden - eher singend oder melodisch. Ich bin zwar sicher, dass es eher mit dem Vokalneuansatz zu tun hat. Als ich jünger war, dachte ich immer, dass Deutsch ziemlich „abgehackt“ war, und ich glaube dass das ist, was so viele Menschen „hart“ nennen. Versuch es mal, Deutsch ohne alle [?] auszusprechen, das gibt von sich einen ganz anderen Klang.
Sound change works in mysterious ways.

Image CE
User avatar
Chandith
cuneiform
cuneiform
Posts: 183
Joined: Mon 27 Sep 2010, 15:28

Re: Deutsch lernen

Post by Chandith » Wed 13 Jul 2011, 11:44

Aszev wrote:Persönlich finde ich nicht dass Deutsch echt „hart“ zu sein ist, doch hört es sich ja ein bisschen sonderbar an (wie alle Sprachen übrigens), aber ich finde es trotzdem schön. Aspirierte Konsonanten und lange Konsonantenkombinationen haben wir ja im Schwedischen ja auch, und da hört man niemanden über von einer harten Sprache reden - eher von einer singenden oder melodischen. Ich bin zwar (only use "zwar" if you want to make a contrast with another statement, which then usually starts with "aber") mir sicher, dass es eher mit dem Vokalneuansatz zu tun hat. Als ich jünger war, dachte ich immer, dass Deutsch ziemlich „abgehackt“ war klingt ("war" is not gramatically wrong, but one usually uses "klingen" here), und ich glaube, dass es das ist, was so viele Menschen „hart“ nennen. Versuch es mal, Deutsch ohne alle [?] auszusprechen, das gibt von sich einen ganz anderen Klang.
Ein paar Korrekturen (wenns genehm ist).

In der gesprochen Sprache der meisten Deutschen südlich der Benrather Linie kommt der glottale Verschlusslaut nicht so häufig vor, wie er im Standarddialekt vorgeschrieben ist. Wenn ich mal meinen Regiolekt des Standarddialektes betrachte (Nord-Thüringen), dann kommt er eigentlich nur vor, wenn ein Wort mit einem Vokal beginnt und das letzte Wort davor mit einem Vokal geendet hat (also Vokalhiatus zwischen Wörtern). Bei Vokalhiatus in Wörtern, wie bei "beenden" oder "Beate" gibt es kein [?]. Ansonsten wird der letzte Konsonant teilweise Einlaut des folgenden Wortes. Funktionswörter (wie Artikel und Präpositionen) werden gerne ganz reduziert und klitisieren:

Standarddialekt: "Ein Abend, den wir nicht vergessen werden" - [ʔain ʔa.bɛnt, den viɐ nɪçt feɐ.gɛs.n veɐ.dn]
Mein Regiolekt des Standarddialektes: "Nenabend, denwɐ nich vergesn werdn" - [nɛn.na.bɛnt, den.vɐ nɪç feɐ.gɛz.n veɐ.dn]
User avatar
Jarhead
cuneiform
cuneiform
Posts: 165
Joined: Thu 28 Oct 2010, 20:53

Re: Deutsch lernen

Post by Jarhead » Wed 13 Jul 2011, 16:14

Schreibe uebersetzungen bitte!
L1: :ita:
Fluent (on a good day): :eng:
Written: :lat:
Beginner: :esp:
Working on: :con: ~ Eil
User avatar
bartekw_96
hieroglyphic
hieroglyphic
Posts: 27
Joined: Sun 24 Oct 2010, 16:54
Location: Poland

Re: Deutsch lernen

Post by bartekw_96 » Sat 16 Jul 2011, 13:55

Ich lerne Deutsch in Schule 9 Jahren.
Aber weiterhin habe ich Probleme mit den Grammatik.
Das ist sehr seltsam, weil ich in der Regel gehabt keine habe.

Habe ich gut geschrieben? :)
Hi, Pingijno there. Don't use "Bartekw_96" - it's just awful :l
I'm on YouTube!
:pol: Native
:deu: I'm so fed up with German...
:usa: Advanced
:uk: Advanced
:zho: I wish!
User avatar
Testyal
roman
roman
Posts: 1497
Joined: Thu 12 Aug 2010, 18:47
Location: England

Re: Deutsch lernen

Post by Testyal » Sat 16 Jul 2011, 16:28

bartekw_96 wrote:Ich habe für neun Jahre in der Schule Deutsch gelernt.
Aber weiterhin habe ich Probleme mit meinem Grammatik.
Das ist sehr seltsam, weil ich in der Regel gehabt keine habe. <- Was heißt das auf Englisch, bitte?
Habe ich gut geschrieben? :)
Etwas gut, aber es hat einige Probleme.
:deu: :fra: :zho: :epo:
User avatar
Avo
light
light
Posts: 1011
Joined: Fri 20 Aug 2010, 02:04
Location: Berlin, Germany

Re: Deutsch lernen

Post by Avo » Sat 16 Jul 2011, 17:50

testyal1 wrote:
bartekw_96 wrote:Ich habe für neun Jahre in der Schule Deutsch gelernt.
Aber weiterhin habe ich Probleme mit meinem Grammatik.
Das ist sehr seltsam, weil ich in der Regel gehabt keine habe. <- Was heißt das auf Englisch, bitte?
Habe ich gut geschrieben? :)
Etwas gut, aber es hat einige Probleme.
Hmm, deine Version ist aber auch nicht ganz richtig:
bartekw_96 wrote:Ich lerne Deutsch seit 9 Jahren in der Schule.
Aber ich habe weiterhin/immer noch Probleme mit der/meiner Grammatik.
Das ist sehr seltsam, denn in der Regel hatte ich keine. <- Du hattest in der Schule nie Probleme mit der Grammatik? / You didn't have problems with German grammar in school?
Ich bin immer froh, dass ich schon Deutsch kann. Ich glaube, mir wäre das zu schwer.
I'm glad that I already speak German. I think it would be to difficult for me.
User avatar
Testyal
roman
roman
Posts: 1497
Joined: Thu 12 Aug 2010, 18:47
Location: England

Re: Deutsch lernen

Post by Testyal » Sat 16 Jul 2011, 19:56

ACH! FICKENDE 'SEIT'!!

Aber ja, Deutsch ist natürlich die schwierigste Sprache.
:deu: :fra: :zho: :epo:
User avatar
bartekw_96
hieroglyphic
hieroglyphic
Posts: 27
Joined: Sun 24 Oct 2010, 16:54
Location: Poland

Re: Deutsch lernen

Post by bartekw_96 » Sat 16 Jul 2011, 20:05

Ich habe der(die?) Schule nicht gemeint.

Na ja, ich immer hatte die Probleme, aber ich bin am besten in Klasse. :D

Das ist sehr seltsam, weil ich in der Regel gehabt keine habe. - It's weird because I usually didn't have neither. (?)
Hi, Pingijno there. Don't use "Bartekw_96" - it's just awful :l
I'm on YouTube!
:pol: Native
:deu: I'm so fed up with German...
:usa: Advanced
:uk: Advanced
:zho: I wish!
User avatar
Testyal
roman
roman
Posts: 1497
Joined: Thu 12 Aug 2010, 18:47
Location: England

Re: Deutsch lernen

Post by Testyal » Sat 16 Jul 2011, 21:22

Es ist 'die'. Man bedient 'der' wenn es der Dativ ist.
:deu: :fra: :zho: :epo:
User avatar
Darkgamma
banned
Posts: 961
Joined: Tue 31 Aug 2010, 22:17

Re: Deutsch lernen

Post by Darkgamma » Sat 30 Jul 2011, 12:37

*Sorry for posting in a different language than it, doch dies' ist für alle da!
Everyone, if you want to learn true German, don't do it on online forums, listen to Rammstein fick ja
Svo hvernig get ég annað en glott á þig dauðlega?
User avatar
Avo
light
light
Posts: 1011
Joined: Fri 20 Aug 2010, 02:04
Location: Berlin, Germany

Re: Deutsch lernen

Post by Avo » Sun 31 Jul 2011, 20:48

Darkgamma wrote:*Sorry for posting in a different language than it, doch dies' ist für alle da!
Everyone, if you want to learn true German, don't do it on online forums, listen to Rammstein fick ja
Definitiv nein.
User avatar
Aszev
admin
admin
Posts: 1472
Joined: Tue 11 May 2010, 04:46
Location: Upp.
Contact:

Re: Deutsch lernen

Post by Aszev » Sun 31 Jul 2011, 21:59

Darkgamma wrote:*Sorry for posting in a different language than it, doch dies' ist für alle da!
Everyone, if you want to learn true German, don't do it on online forums, listen to Rammstein fick ja
Ich bin neugierig, Darkgamma, wie würdest du dies auf Deutsch sagen?
Sound change works in mysterious ways.

Image CE
User avatar
Chandith
cuneiform
cuneiform
Posts: 183
Joined: Mon 27 Sep 2010, 15:28

Re: Deutsch lernen

Post by Chandith » Thu 04 Aug 2011, 16:46

Jarhead wrote:Schreibe uebersetzungen bitte!
Chandith wrote: In der gesprochen Sprache der meisten Deutschen südlich der Benrather Linie kommt der glottale Verschlusslaut nicht so häufig vor, wie er im Standarddialekt vorgeschrieben ist. Wenn ich mal meinen Regiolekt des Standarddialektes betrachte (Nord-Thüringen), dann kommt er eigentlich nur vor, wenn ein Wort mit einem Vokal beginnt und das letzte Wort davor mit einem Vokal geendet hat (also Vokalhiatus zwischen Wörtern). Bei Vokalhiatus in Wörtern, wie bei "beenden" oder "Beate" gibt es kein [?]. Ansonsten wird der letzte Konsonant teilweise Einlaut des folgenden Wortes. Funktionswörter (wie Artikel und Präpositionen) werden gerne ganz reduziert und klitisieren:

Standarddialekt: "Ein Abend, den wir nicht vergessen werden" - [ʔain ʔa.bɛnt, den viɐ nɪçt feɐ.gɛs.n veɐ.dn]
Mein Regiolekt des Standarddialektes: "Nenabend, denwɐ nich vergesn werdn" - [nɛn.na.bɛnt, den.vɐ nɪç feɐ.gɛz.n veɐ.dn]
Translation:

In the spoken language of most Germans (from) south of the Benrath-Line (the line dividing Low and High-German) the glottal-stop does not appear as often as is prescribed in the standard dialect. If I take a look at my own regiolect of Standard-German (in north Thuringia), it (the glottal stop) does only appear before word initial vowels if the preceding word also ended in a vowel (a vowel hiatus between words). With vowel hiatuses inside words, like "beenden" (to end) or "Beate" there is no [?]. As for the rest: the last consonant (of a word) becomes in part initial consonant of the following word (if the following word starts with a vowel, that is). Function words (like articles and prepositions) are often reduced and clitisised (and therefore provide for an initial consonant instead of glottal stop):

Standarddialekt: "Ein Abend, den wir nicht vergessen werden" - [ʔain ʔa.bɛnt, den viɐ nɪçt feɐ.gɛs.n veɐ.dn]
Mein Regiolekt des Standarddialektes: "Nenabend, denwɐ nich vergesn werdn" - [nɛn.na.bɛnt, den.vɐ nɪç feɐ.gɛz.n veɐ.dn][/quote]


Darkgamma wrote:*Sorry for posting in a different language than it, doch dies' ist für alle da!
Everyone, if you want to learn true German, don't do it on online forums, listen to Rammstein fick ja
That is a bullshit idea! Ever listened to German-learners trying to speak German who have listened too much to Rammstein/Oomph etc.?

And just in case, if there might be somebody who didn't get, that Darkgamma wasn't serious:

NO, RAMMSTEIN IS NOT TRUE GERMAN!
MarcKB
hieroglyphic
hieroglyphic
Posts: 41
Joined: Tue 12 Jul 2011, 19:09

Re: Deutsch lernen

Post by MarcKB » Fri 05 Aug 2011, 15:18

Chandith wrote:NO, RAMMSTEIN IS NOT TRUE GERMAN!
Es steht auf Wikipedia, dass sie alle Deutsche sind. Gib uns mal die Grund, warum sie nicht richtig Deutsch sind. Wir brauchen eine Erklärung davon.
:dan: Native
:eng: Advanced
:deu: Advanced
:fra: Beginner/ Moderate

Current thoughts and interests for the future: :ita: :rus:
My conlang: Image Ravcic
User avatar
Chandith
cuneiform
cuneiform
Posts: 183
Joined: Mon 27 Sep 2010, 15:28

Re: Deutsch lernen

Post by Chandith » Sat 06 Aug 2011, 00:48

MarcKB wrote:
Chandith wrote:NO, RAMMSTEIN IS NOT TRUE GERMAN!
Es steht auf Wikipedia, dass sie alle Deutsche sind. Gib uns mal die Grund, warum sie nicht richtig Deutsch sind. Wir brauchen eine Erklärung davon.
Ich meinte, dass die Art und weise, WIE sie singen nichts mit normalem Deutsch zu tun hat, und deswegen zum lernen der Sprache (besonders die Aussprache) reichlich ungeeignet ist. Ich spreche hier aus Erfahrung ...
User avatar
Avo
light
light
Posts: 1011
Joined: Fri 20 Aug 2010, 02:04
Location: Berlin, Germany

Re: Deutsch lernen

Post by Avo » Sat 06 Aug 2011, 16:33

Chandith wrote:Ich meinte, dass die Art und weise, WIE sie singen nichts mit normalem Deutsch zu tun hat, und deswegen zum lernen der Sprache (besonders die Aussprache) reichlich ungeeignet ist. Ich spreche hier aus Erfahrung ...
Die Erfahrung interessiert mich jetzt! :-D
MarcKB
hieroglyphic
hieroglyphic
Posts: 41
Joined: Tue 12 Jul 2011, 19:09

Re: Deutsch lernen

Post by MarcKB » Sat 06 Aug 2011, 23:29

Chandith wrote:
MarcKB wrote:
Chandith wrote:NO, RAMMSTEIN IS NOT TRUE GERMAN!
Es steht auf Wikipedia, dass sie alle Deutsche sind. Gib uns mal die Grund, warum sie nicht richtig Deutsch sind. Wir brauchen eine Erklärung davon.
Ich meinte, dass die Art und weise, WIE sie singen nichts mit normalem Deutsch zu tun hat, und deswegen zum lernen der Sprache (besonders die Aussprache) reichlich ungeeignet ist. Ich spreche hier aus Erfahrung ...
Ich will bestimmt nicht sagen, dass es nicht wahr ist. Ich habe auch eine Mitschülerin, die sagt, dass die Deutschen finden, dass es anders klingt, als uns mit Deutsch als ein Fremdsprache sagt... zum Beispiel "ich". Das hat ihrer Deutsches Liebster wahrscheinlich gesagt.
:dan: Native
:eng: Advanced
:deu: Advanced
:fra: Beginner/ Moderate

Current thoughts and interests for the future: :ita: :rus:
My conlang: Image Ravcic
Post Reply