Rumhängethread

Diskutiert künstliche Sprachen, Kulturen, Welten, deren Wissenschaften und was auch immer!
User avatar
ixals
sinic
sinic
Posts: 253
Joined: Tue 28 Jul 2015, 17:43

Re: Rumhängethread

Post by ixals » Thu 14 Jul 2016, 19:01

Creyeditor wrote:Ja, und die Leute versuchen auch manchmal es möglichst amerikanisch auszusprechen [xD]
[ˌɪn.diˈjɛ.nɐ]? [xD]
Native: :deu:
Learning: :gbr:, :fra:, :por:, :pol:

Цiски a Central Slavic conlang
Noattȯč a future German conlang [on hold]
Tungōnis Vīdīnōs Proto-Germanic goes Romance [on hold]
User avatar
Creyeditor
mongolian
mongolian
Posts: 3948
Joined: Tue 14 Aug 2012, 18:32

Re: Rumhängethread

Post by Creyeditor » Thu 14 Jul 2016, 19:05

Ich hab auch schon [ˌɪn.daɪˈjɛ.nɐ] gehört [:D]
Creyeditor
"Thoughts are free."
Produce, Analyze, Manipulate
1 :deu: 2 :eng: 3 :fra: 4 :esp: 4 :ind:
:con: Ook & Omlűt & Nautli languages & Sperenjas
[<3] Papuan languages, Morphophonology, Lexical Semantics [<3]
shimobaatar
darkness
darkness
Posts: 8884
Joined: Fri 12 Jul 2013, 22:09
Location: PA → IN

Re: Rumhängethread

Post by shimobaatar » Fri 15 Jul 2016, 21:14

Das scheint mir sehr ungewöhnlich. Ich versuche unterbewusst, Anglizismen auf Deutsch zu vermeiden, weil ich Englischsprecher bin.
User avatar
Creyeditor
mongolian
mongolian
Posts: 3948
Joined: Tue 14 Aug 2012, 18:32

Re: Rumhängethread

Post by Creyeditor » Sat 16 Jul 2016, 00:00

Ja, das kann ich verstehen. Das geht mir so ähnlich mit niederländischen Lehnwörtern im Indonesischen. 'heng' für 'sich aufhängen, nicht weiterkommen' kam mir einfach zu einfach vor [:D]
Creyeditor
"Thoughts are free."
Produce, Analyze, Manipulate
1 :deu: 2 :eng: 3 :fra: 4 :esp: 4 :ind:
:con: Ook & Omlűt & Nautli languages & Sperenjas
[<3] Papuan languages, Morphophonology, Lexical Semantics [<3]
shimobaatar
darkness
darkness
Posts: 8884
Joined: Fri 12 Jul 2013, 22:09
Location: PA → IN

Re: Rumhängethread

Post by shimobaatar » Sat 16 Jul 2016, 02:16

Ja, genau! Ich sorge mich wenn eine Fremdsprache zu einfach scheint.

Ich will Niederländisch letztendlich lernen. Wie ähnlich sind Deutsch und Niederländisch, eueren Meinungen nach?
User avatar
Creyeditor
mongolian
mongolian
Posts: 3948
Joined: Tue 14 Aug 2012, 18:32

Re: Rumhängethread

Post by Creyeditor » Sat 16 Jul 2016, 10:40

Also ich finde man kann niederländisch ein bisschen lesen, wenn man Hochdeutsch kann. Aber die Aussprache ist ganz anders. Was ich aber auch gemerkt habe, ist, dass ich ein bisschen gesprochenes Niederländisch verstehen kann, weil ich ein bisschen Plattdeutsch kann. Aber das hängt natürlich auch mit dem Dialekt zusammen.
Last edited by Creyeditor on Mon 18 Jul 2016, 13:47, edited 1 time in total.
Creyeditor
"Thoughts are free."
Produce, Analyze, Manipulate
1 :deu: 2 :eng: 3 :fra: 4 :esp: 4 :ind:
:con: Ook & Omlűt & Nautli languages & Sperenjas
[<3] Papuan languages, Morphophonology, Lexical Semantics [<3]
User avatar
ixals
sinic
sinic
Posts: 253
Joined: Tue 28 Jul 2015, 17:43

Re: Rumhängethread

Post by ixals » Mon 18 Jul 2016, 13:35

Creyeditor wrote:Ich hab auch schon [ˌɪn.daɪˈjɛ.nɐ] gehört [:D]
Oh Gott, darauf wäre ich ja nie gekommen [xD]
shimobaatar wrote:Ich will Niederländisch letztendlich lernen. Wie ähnlich sind Deutsch und Niederländisch, eueren Meinungen nach?
Ich finde die beiden Sprachen schon sehr ähnlich, aber natürlich gibt es eine Menge Unterschiede. Hauptsächlich in der Aussprache, finde ich. Vor allem Lesen fällt mir ziemlich leicht, da es viele Wörter gleicher Abstammung auch im Deutschen gibt, nur werden sie im Deutschen kaum benutzt. Also kann ich in diesem Punkt Creyeditor nur recht geben! [:D]
Native: :deu:
Learning: :gbr:, :fra:, :por:, :pol:

Цiски a Central Slavic conlang
Noattȯč a future German conlang [on hold]
Tungōnis Vīdīnōs Proto-Germanic goes Romance [on hold]
User avatar
Illuminatus
cuneiform
cuneiform
Posts: 107
Joined: Sun 13 May 2012, 14:17
Location: Germany/Deutschland

Re: Rumhängethread

Post by Illuminatus » Sat 20 Aug 2016, 17:23

Nach längerer Zeit will ich mich auch mal wieder hier im Forum melden. ^^

Ich habe seit einigen Wochen wieder große Lust darauf, mich intensiver mit Sprachen zu beschäftigen und auch selbst wieder mehr an einer Conlang zu arbeiten. Aber irgendwie bin ich in letzter Zeit selten zufrieden mit meinen Ansätzen für neue Conlangs. Ich habe einfach das Gefühl, dass ich die Ideen, die ich habe, nicht wirklich überzeugend umsetzen kann, bzw. zumindest nicht so, dass mir auch die Resultate (und die Sprache als ganzes) anschließend noch gefallen. Ich glaube, mein Möchtegern-Perfektionismus und meine schnell stärker werdende Ungeduld ergänzen sich da nicht allzu ideal haha. :roll:
:deu:
User avatar
Egerius
mayan
mayan
Posts: 2399
Joined: Thu 12 Sep 2013, 20:29
Location: Not Rodentèrra
Contact:

Re: Rumhängethread

Post by Egerius » Sun 21 Aug 2016, 14:40

Der deutsche Teil braucht eindeutig mehr Aufschwung. Eindeutig!

Ich habe eine Hausarbeit geschrieben (Englische Linguistik – viel Durchmustern des Peterborough-Chronicles und der sogenannten “Hatton Gospels”, ich habe einige wenige Sätze verstanden) und angefangen, den westlichen Teil des Kontinents Taèna in Sim City 4 Deluxe Nachzubilden.

Conlangmäßig habe ich einpaar Vokabeln für das Weinländische nachgeschlagen und einen zweisprachigen Brief (mit englischer Übersetzung) geschrieben (zu 2/3 fertig; Grammatik und Lautwandel müssen überprüft und verbessert werden).

Meine angekündigte Video-Serie nimmt Formen an, das erste Video wird auf Youtube aber (wahrscheinlich) erst im September zu sehen sein.
Spoiler:
Old English in Letter and Sound – Part I: Intro
  • [tick] Benutzung von IPA
  • [tick] Erläuterung der Diphthongierung von PDE FLEECE und GOOSE unter Zuhilfenahme von J. C. Wells' Standard Lexical Sets
  • [tick] Erläuterung des Unterschieds von Diphthong und Monophthong mit den Lexical Sets FACE und GOAT und z.B. Geordie (hier: [eː], [oː])
  • [tick] Wieso wird diese Videoserie produziert?
  • [tick] Probleme/Herausforderungen bei der Rekonstruktion des Phoneminventars einer toten Sprache
  • [tick] Quellen
Produziert durch die Buonavallese Broadcasting Corporation
Languages of Rodentèrra: Buonavallese, Saselvan Argemontese; Wīlandisċ Taulkeisch; More on the road.
Conlang embryo of TELES: Proto-Avesto-Umbric ~> Proto-Umbric
New blog: http://argentiusbonavalensis.tumblr.com
User avatar
Creyeditor
mongolian
mongolian
Posts: 3948
Joined: Tue 14 Aug 2012, 18:32

Re: Rumhängethread

Post by Creyeditor » Sat 27 Aug 2016, 15:04

Hey ihr, hab grade zufällig einen Artikel über Volapük in dem Magazi "Das Magazin" gefunden, lag im Supermarkt bei der Kasse. War ganz interessant, sie haben sowohl etwas zur Sprache erklärt (auch wenn sie statt komplizierter Phonolonologie bzw. Aussprache von "zu vielen Umlauten" gesprochen haben) als auch einen Professor von der Uni Leipzig dazu interviewt.
Creyeditor
"Thoughts are free."
Produce, Analyze, Manipulate
1 :deu: 2 :eng: 3 :fra: 4 :esp: 4 :ind:
:con: Ook & Omlűt & Nautli languages & Sperenjas
[<3] Papuan languages, Morphophonology, Lexical Semantics [<3]
User avatar
Creyeditor
mongolian
mongolian
Posts: 3948
Joined: Tue 14 Aug 2012, 18:32

Re: Rumhängethread

Post by Creyeditor » Wed 28 Sep 2016, 19:40

Doppelpost [:D]
Habt ihr das hierfb schon gesehen?
Creyeditor
"Thoughts are free."
Produce, Analyze, Manipulate
1 :deu: 2 :eng: 3 :fra: 4 :esp: 4 :ind:
:con: Ook & Omlűt & Nautli languages & Sperenjas
[<3] Papuan languages, Morphophonology, Lexical Semantics [<3]
User avatar
Egerius
mayan
mayan
Posts: 2399
Joined: Thu 12 Sep 2013, 20:29
Location: Not Rodentèrra
Contact:

Re: Rumhängethread

Post by Egerius » Wed 28 Sep 2016, 22:40

Creyeditor wrote:Habt ihr das hierfb schon gesehen?
Ja. Kommt für mich aber nicht in Frage, da außerhalb von NRW und ich ein Wenig geizig bin. [:P]
Languages of Rodentèrra: Buonavallese, Saselvan Argemontese; Wīlandisċ Taulkeisch; More on the road.
Conlang embryo of TELES: Proto-Avesto-Umbric ~> Proto-Umbric
New blog: http://argentiusbonavalensis.tumblr.com
User avatar
Creyeditor
mongolian
mongolian
Posts: 3948
Joined: Tue 14 Aug 2012, 18:32

Re: Rumhängethread

Post by Creyeditor » Thu 29 Sep 2016, 11:22

Ich würde eigentlich so gerne hin, aber ich muss mal gucken ob das mit Geld und Zeit passt. Es wäre auf jeden Fall cool ihn mal 'in echt' zu sehen.
Creyeditor
"Thoughts are free."
Produce, Analyze, Manipulate
1 :deu: 2 :eng: 3 :fra: 4 :esp: 4 :ind:
:con: Ook & Omlűt & Nautli languages & Sperenjas
[<3] Papuan languages, Morphophonology, Lexical Semantics [<3]
Tanni
greek
greek
Posts: 741
Joined: Thu 12 Aug 2010, 01:05

Re: Rumhängethread

Post by Tanni » Sun 02 Oct 2016, 11:27

*NICHT VERPASSEN* Wochenende-Programm 1. & 2. Okt 2016

Dieses Wochenende gibt es auf http://www.kla.tv/ einen Spielfilm

Einleitende Worte zum Spielfilm vom Regisseur Ivo Sasek

Spielfilm: Im Anfang war das Herz - Teil 1
My neurochemistry has fucked my impulse control, now I'm diagnosed OOD = oppositional opinion disorder, one of the most deadly diseases in totalitarian states, but can be cured in the free world.
Wario Toad 32
cuneiform
cuneiform
Posts: 179
Joined: Sun 19 Jun 2016, 20:42
Location: Frankthorf, Falochland

Re: Rumhängethread

Post by Wario Toad 32 » Sat 19 Nov 2016, 06:38

Was ist passiert zu Avlönskt?
User avatar
Creyeditor
mongolian
mongolian
Posts: 3948
Joined: Tue 14 Aug 2012, 18:32

Re: Rumhängethread

Post by Creyeditor » Sat 19 Nov 2016, 17:24

Was ist Avlönskt?
Creyeditor
"Thoughts are free."
Produce, Analyze, Manipulate
1 :deu: 2 :eng: 3 :fra: 4 :esp: 4 :ind:
:con: Ook & Omlűt & Nautli languages & Sperenjas
[<3] Papuan languages, Morphophonology, Lexical Semantics [<3]
Wario Toad 32
cuneiform
cuneiform
Posts: 179
Joined: Sun 19 Jun 2016, 20:42
Location: Frankthorf, Falochland

Re: Rumhängethread

Post by Wario Toad 32 » Sat 19 Nov 2016, 17:48

Creyeditor wrote:Was ist Avlönskt?
Ein Person
Wario Toad 32
cuneiform
cuneiform
Posts: 179
Joined: Sun 19 Jun 2016, 20:42
Location: Frankthorf, Falochland

Re: Rumhängethread

Post by Wario Toad 32 » Sat 19 Nov 2016, 19:27

Ich glaube, dass Jiddisch hatte /au/> /oi/ von Mittelhochdeutsch.

Beispielen
Troym - Traum
Boym - Baum
Koyf - Kauf
Aoych - Auch

What's the difference between Traum and Träum? > Ich spreche Englisch wann ich sprechen über Grammatik von andere Sprachen.
User avatar
cedh
metal
metal
Posts: 313
Joined: Wed 07 Sep 2011, 21:25
Location: Tübingen, Germany
Contact:

Re: Rumhängethread

Post by cedh » Tue 22 Nov 2016, 09:50

Wario Toad 32 wrote:What's the difference between Traum and Träum?
Im Standarddeutschen haben viele Wörter /au/ im Singular und /ɔi/ im Plural (aber meistens mit einem zusätzlichen /ə/ am Wortende):

Traum (sg.) - Träume (pl.)
Baum (sg.) - Bäume (pl.)
Kauf (sg.) - Käufe (pl.)
User avatar
Qxentio
hieroglyphic
hieroglyphic
Posts: 40
Joined: Mon 07 Dec 2015, 12:04
Location: Angria

Re: Rumhängethread

Post by Qxentio » Thu 22 Dec 2016, 13:21

Wario Toad 32 wrote:What's the difference between Traum and Träum?
Traum is usually a singular noun, translateable with English "the dream".
Träum can be a bunch of things, most likely the imperative of "träumen", "to dream". "Träum was schönes" - "Dream something nice".
The diphthong in Traum is similar to that in English "down", the one in "träum" is similar to the one in "boy".
Meine Muttersprache ist Deutsch. My second language is English. Olim discēbam Latinam. Sú ginévam Jagárhvejak. Opiskelen Suomea. Un ek kür en lütten Tick Platt.
Post Reply