Page 5 of 5

Re: Fragen über Deutsch - Questions about German

Posted: Mon 06 Jun 2016, 17:21
by Creyeditor
Ich habe alles genauso wiedergegeben, wie es im Text stand. Ich denke, dass es zwei verschiedene Meinungen im Text beide vorkommen. Entweder es gibt Rekursion in (pränominalen) Possessorkonstruktionen, oder es gibt keine. Falls Dialekt nicht das richtige Wort ist, dann vielleicht Varietät? Es gibt ja auf jeden Fall Unterschiede zwischen der Art und Weise, wie wir sprechen. Da seine Beispiele einfach aus dem Internet sind, sind sie vielleicht auch von Nicht-Muttersprachlern. Sie klingen auf jeden Fall nicht richtig.

Re: Fragen über Deutsch - Questions about German

Posted: Mon 06 Jun 2016, 17:44
by Tanni
Creyeditor wrote:Ich habe alles genauso wiedergegeben, wie es im Text stand. Ich denke, dass es zwei verschiedene Meinungen im Text beide vorkommen. Entweder es gibt Rekursion in (pränominalen) Possessorkonstruktionen, oder es gibt keine.

Wie gesagt, es kommt hier darauf an, zwischen der ''offiziellen'' Hochsprache und der Umgangssprache zu unterscheiden. In der Hochsprache wären vorangestellte Possessive markiert.
Falls Dialekt nicht das richtige Wort ist, dann vielleicht Varietät? Es gibt ja auf jeden Fall Unterschiede zwischen der Art und Weise, wie wir sprechen.
Nun ja, die meisten Deutschen dürften Hochdeutsch mit einer regionalen Färbung sprechen.
Da seine Beispiele einfach aus dem Internet sind, sind sie vielleicht auch von Nicht-Muttersprachlern. Sie klingen auf jeden Fall nicht richtig.
Die Frage ist, warum sie nicht richtig klingen? Wegen der vorangestellten Possessive oder wegen anderer Fehler?

Hier ein aktuelles Beispiel aus dem ''richtigen'' Leben:
Alles Schall und Rauch: Die Täusche Bank ist sterbenskrank
BiancaKatrin11, 4. Juni 2016 um 13:4 wrote:Banken dürfen weiterhin ihre Luftgelder verzocken, was auch klar ist weil Regierungen nach Banken und Konzerninteressen´s Pfeiffen tanzen.

Re: Fragen über Deutsch - Questions about German

Posted: Mon 06 Jun 2016, 19:15
by Creyeditor
Tanni wrote:Die Frage ist, warum sie nicht richtig klingen? Wegen der vorangestellten Possessive oder wegen anderer Fehler?

Hier ein aktuelles Beispiel aus dem ''richtigen'' Leben:
Alles Schall und Rauch: Die Täusche Bank ist sterbenskrank
BiancaKatrin11, 4. Juni 2016 um 13:4 wrote:Banken dürfen weiterhin ihre Luftgelder verzocken, was auch klar ist weil Regierungen nach Banken und Konzerninteressen´s Pfeiffen tanzen.
Das funktioniert für mich nicht, weil koordinierte Phrasen keine Possessor mit -s sein könne. Das geht nur mit 'von'-Possessiv-Konstruktion.

", weil die Regierungen nach der Pfeife von Banken- und Konzerninteressen tanzen."

Ich vermute, dass die anderen Sachen, die nicht gingen, bei mir wirklich wegen der Rekursion nicht gingen.

Re: Fragen über Deutsch - Questions about German

Posted: Mon 06 Jun 2016, 19:39
by Tanni
Creyeditor wrote:
Tanni wrote:Die Frage ist, warum sie nicht richtig klingen? Wegen der vorangestellten Possessive oder wegen anderer Fehler?

Hier ein aktuelles Beispiel aus dem ''richtigen'' Leben:
Alles Schall und Rauch: Die Täusche Bank ist sterbenskrank
BiancaKatrin11, 4. Juni 2016 um 13:4 wrote:Banken dürfen weiterhin ihre Luftgelder verzocken, was auch klar ist weil Regierungen nach Banken und Konzerninteressen´s Pfeiffen tanzen.
Das funktioniert für mich nicht, weil koordinierte Phrasen keine Possessor mit -s sein könne. Das geht nur mit 'von'-Possessiv-Konstruktion.

", weil die Regierungen nach der Pfeife von Banken- und Konzerninteressen tanzen."

Ich vermute, dass die anderen Sachen, die nicht gingen, bei mir wirklich wegen der Rekursion nicht gingen.
Nun ja, was für Dich geht oder nicht ist die eine Sache, aber wenn Du Sprache empirisch erforschen willst, dann mußt Du den jeweiligen Sprachgebrauch akzeptieren. Das Beispiel ist aber zugegebenerweise sehr ungewöhnlich, da der Genitv hier als Enklitikum verwendet wird. (Nebenbei bemerkt, der verlinkte Artikel ist sehr lesenswert!)

Vielleicht wäre es interessant, zuerst andere Faktoren des ''Mißfallens'' auszuschließen. Wenn Dir die Konstruktion dann immer noch nicht gefällt, liegt es wahrscheinlich wirklich an der ''Rekursion''. Natürlich ist eine einmalige Anwendung auch eine Rekursion, trotzdem erscheint mir dieser Begriff hier etwas übertrieben. Ich mag Genitiv-Konstruktionen, die Umschreibung mit ''von'' erscheint mir schwerfällig und oftmals unangebracht.

Re: Fragen über Deutsch - Questions about German

Posted: Mon 06 Jun 2016, 19:47
by Creyeditor
Tanni wrote:
Creyeditor wrote:
Tanni wrote:Die Frage ist, warum sie nicht richtig klingen? Wegen der vorangestellten Possessive oder wegen anderer Fehler?

Hier ein aktuelles Beispiel aus dem ''richtigen'' Leben:
Alles Schall und Rauch: Die Täusche Bank ist sterbenskrank
BiancaKatrin11, 4. Juni 2016 um 13:4 wrote:Banken dürfen weiterhin ihre Luftgelder verzocken, was auch klar ist weil Regierungen nach Banken und Konzerninteressen´s Pfeiffen tanzen.
Das funktioniert für mich nicht, weil koordinierte Phrasen keine Possessor mit -s sein könne. Das geht nur mit 'von'-Possessiv-Konstruktion.

", weil die Regierungen nach der Pfeife von Banken- und Konzerninteressen tanzen."

Ich vermute, dass die anderen Sachen, die nicht gingen, bei mir wirklich wegen der Rekursion nicht gingen.
Nun ja, was für Dich geht oder nicht ist die eine Sache, aber wenn Du Sprache empirisch erforschen willst, dann mußt Du den jeweiligen Sprachgebrauch akzeptieren. Das Beispiel ist aber zugegebenerweise sehr ungewöhnlich, da der Genitv hier als Enklitikum verwendet wird. (Nebenbei bemerkt, der verlinkte Artikel ist sehr lesenswert!)

Vielleicht wäre es interessant, zuerst andere Faktoren des ''Mißfallens'' auszuschließen. Wenn Dir die Konstruktion dann immer noch nicht gefällt, liegt es wahrscheinlich wirklich an der ''Rekursion''. Natürlich ist eine einmalige Anwendung auch eine Rekursion, trotzdem erscheint mir dieser Begriff hier etwas übertrieben. Ich mag Genitiv-Konstruktionen, die Umschreibung mit ''von'' erscheint mir schwerfällig und oftmals unangebracht.
Naja, es scheint ja andere empirische Berichte über ähnliches zu geben, wie ich oben zitiert habe. Stilistisch ist der Genitiv am schönsten, aber in der Umgangssprache benutz ich ihn nie.

Re: Fragen über Deutsch - Questions about German

Posted: Fri 12 Aug 2016, 00:06
by HoskhMatriarch
Warum ist Fick ein echter deutscher Nachname?

Re: Fragen über Deutsch - Questions about German

Posted: Fri 12 Aug 2016, 02:10
by Iyionaku
Ich habe dazu mehrere Erklärungen gefunden.

Eine davon sagt, dass der Nachname Fick auf ein Diminutiv des Vornamens Friedrich zurückgeht (dann vor allem aus dem norddeutschen Raum) und dann mit dem englischen Nachnamen Fitch verwandt sei.
Eine andere sagt, dass es sich wortwörtlich ursprünglich auf Beischlaf bezog; ein Herr Fick war demnach jemand, der häufig unzüchtigen Geschlechtsverkehr ausübte. Derartige pejorative Nachnamen sind im Deutschen nicht unüblich (Teufel, Neidnagel, Boese, Uebel)

Re: Fragen über Deutsch - Questions about German

Posted: Tue 06 Sep 2016, 19:21
by Creyeditor
Ich habe heute ganz viele Sätze mit 'gedurft' gelesen. Irgendwie ist mir da aufgefallen, dass ich mit diesem Modalverb nie das Perfekt sondern immer nur das Präteritum benutzen würde. Und in erweiterten Infinitiven sowieso.

Re: Fragen über Deutsch - Questions about German

Posted: Wed 07 Dec 2016, 13:50
by Omzinesý
I was a tourist in Berlin some years ago.
I was in a Cafeteria and ordered something from a waiter. Then I later asked another waiter if my order was understood. I was quite struggling with the cafeteria culture and the language. She answererd something like: 'Die bringt es bald.'
Why did she say die instead of sie? I see there is some difference between the two pronouns but what it is?

Re: Fragen über Deutsch - Questions about German

Posted: Wed 07 Dec 2016, 16:03
by Ebon
Omzinesý wrote:I was a tourist in Berlin some years ago.
I was in a Cafeteria and ordered something from a waiter. Then I later asked another waiter if my order was understood. I was quite struggling with the cafeteria culture and the language. She answererd something like: 'Die bringt es bald.'
Why did she say die instead of sie? I see there is some difference between the two pronouns but what it is?
It's a quirk of spoken colloquial German (and forms of writing that mimic spoken German, like texting). Where I live, using er/sie rather than der/die can actually sound weirdly formal and/or stilted, depending on situation.

I can't really tell you any guidelines on where to use what, though. Native speaker unawareness, hahah.

Re: Fragen über Deutsch - Questions about German

Posted: Thu 08 Dec 2016, 01:19
by Creyeditor
Omzinesý wrote:I was a tourist in Berlin some years ago.
I was in a Cafeteria and ordered something from a waiter. Then I later asked another waiter if my order was understood. I was quite struggling with the cafeteria culture and the language. She answererd something like: 'Die bringt es bald.'
Why did she say die instead of sie? I see there is some difference between the two pronouns but what it is?
Articles are often used as personal pronouns in colloquial German, though there use seems to be restricted pragmatically. I think I once succeeded in exaplining the difference in this forum, but I forgot how and where. Maybe it was something about newly introduced referents?

Re: Fragen über Deutsch - Questions about German

Posted: Fri 09 Dec 2016, 07:34
by All4Ɇn
Kennt jemand irgendwelche Links über die Grammatik (Konjugation und Deklination besonders) und die Hauptvokabeln des rheinfränkischen Dialektes? Ein bisschen davon versuche ich für ein Klassenprojekt zu sprechen.

Re: Fragen über Deutsch - Questions about German

Posted: Mon 12 Dec 2016, 16:49
by Qxentio
All4Ɇn wrote:Kennt jemand irgendwelche Links über die Grammatik (Konjugation und Deklination besonders) und die Hauptvokabeln des rheinfränkischen Dialektes? Ein bisschen davon versuche ich für ein Klassenprojekt zu sprechen.
Ich hab auf der deutschen und pälzischen Wikipedia ein paar Artikel darüber gefunden.
https://de.wikipedia.org/wiki/Pf%C3%A4l ... #Grammatik
https://de.wikipedia.org/wiki/Hunsr%C3%BCckisch
https://pfl.wikipedia.org/wiki/Pf%C3%A4 ... baischbiel