Page 9 of 14

Re: Rumhängethread

Posted: 08 Mar 2015 02:37
by Creyeditor
Ja, so etwas ähnliches habe ich auch gedacht. Hmm, würden die anderen Silben dann einen hohen Ton bekommen? Oder einen neutralen? Oder würde sich der tiefe Ton ausbreiten? Und was wenn es zwei pharyngalisierte Silben gibt?

Also bis jetzt sieht meine Idee ungefähr so aus. (x=pharyngal, 0=nicht pharyngal, H=hoch, T=tief, Silbengrenzen sind Punkte)

*0.0 -> H.H
*0.x -> T.T
*x.0 -> T.T
*x.x -> T.T
*0.0.x -> T.T.T
*0.x.0 -> T.T.T
*x.0.0 -> T.T.T
*x.0.x -> T.H.T
*x.x.0 -> ?
*0.x.x -> ?

Also: Silben, die einen pharyngealisierten Konsonanten enthalten, werden immer tief. Der tiefe Ton breitet sich immer aus. Wenn es keine pharyngalisierte Silbe gibt, haben alle Silben einen hohen Ton. Wenn eine nicht pharygalisierte Silben zwischen zwei pharyngalisierten steht, bekommt sie auch einen hohen Ton. Aber was passiert wohl mit den letzten beiden Möglichkeiten?

Du hast Recht, es heißt Pharyngalisierung. Ich habe mich vertippt, weil ich an das englische Wort gedacht habe [:D]
(Die Verben waren in Ordnung und die anderen Wörter auch. Statt niedrig kann man auch tief sagen.)

Re: Rumhängethread

Posted: 19 Mar 2015 05:03
by shimobaatar
Creyeditor wrote:Hmm, würden die anderen Silben dann einen hohen Ton bekommen? Oder einen neutralen?
Beide sind möglich, meiner Meinung nach.
Creyeditor wrote:Oder würde sich der tiefe Ton ausbreiten?
Das ist auch möglich.

Wie häufig sind die pharyngalisierte Konsonanten in der Sprache?
Creyeditor wrote:*0.0 -> H.H
*0.x -> T.T
*x.0 -> T.T
*x.x -> T.T
*0.0.x -> T.T.T
*0.x.0 -> T.T.T
*x.0.0 -> T.T.T
*x.0.x -> T.H.T
Der tiefe Ton scheint viel "stärker" als der hohe Ton. Er breitet sich wirklich aus!
Creyeditor wrote:*x.x.0 -> ?
*0.x.x -> ?
Weil der tiefe Ton so "stark" ist, vielleicht:

*x.x.0 -> T.T.T
*0.x.x -> T.T.T
Creyeditor wrote:Die Verben waren in Ordnung und die anderen Wörter auch.
Wirklich? Ausgezeichnet!

Re: Rumhängethread

Posted: 19 Mar 2015 12:33
by Creyeditor
shimobaatar wrote:
Wie häufig sind die pharyngalisierte Konsonanten in der Sprache?
Nicht häufig genug [:D]

shimobaatar wrote: Weil der tiefe Ton so "stark" ist, vielleicht:

*x.x.0 -> T.T.T
*0.x.x -> T.T.T
Das sieht nach einer guten Lösung aus [:)]
Danke [:)]

Es wird wohl noch ein bisschen dauern bis ich das ganze fertig mache. Ich schreibe grade eine Hausarbeit.

Re: Rumhängethread

Posted: 20 Mar 2015 23:07
by shimobaatar
Creyeditor wrote:Danke [:)]
Kein Problem!
Creyeditor wrote:Es wird wohl noch ein bisschen dauern bis ich das ganze fertig mache. Ich schreibe grade eine Hausarbeit.
Schade. Viel Glück!

Re: Rumhängethread

Posted: 26 Apr 2015 13:44
by Egerius
Ich habe mir grad einen Teil des gestrigen LCC '15-Streams reingezogen (den Teil über Romlangs natürlich).

Re: Rumhängethread

Posted: 26 Apr 2015 17:30
by Creyeditor
Ich gucke auch grad den dritten Vortrag für heute [:D]
Es ist fast wie dabeizusein [;)]

Re: Rumhängethread

Posted: 26 Apr 2015 21:35
by shimobaatar
Ich will auch Teile des Streams anschauen, aber ich weiß nicht, wann ich genug Zeit haben werde.

Re: Rumhängethread

Posted: 05 May 2015 13:02
by Egerius
Mal was auf (schlechtem) Altenglisch: Gæð on þā weorke! (Geht an die Arbeit!).
Passend zum Lockführerstreik, da ich vor einpaar Minuten an blaumachenden Fahnenschwenkern vorbeigelaufen bin - zum Zug nach Hause.

Re: Rumhängethread

Posted: 05 May 2015 13:32
by Illuminatus
Ich bin so froh, dass bei mir in der Gegend (zumindest auf den für mich relevanten Strecken) nicht mehr die Deutsche Bahn fährt, sondern die Eurobahn, die normalerweise nicht streikt. :D
Zumindest hatten wir, seitdem die Eurobahn die Strecken übernommen hat, nie Probleme damit.

Re: Rumhängethread

Posted: 05 May 2015 13:43
by Egerius
Ich fahr größtenteils mit der Eurobahn, aber es nervt trotzdem, weil die GDL so lange streikt und nur gekeift wird.

Re: Rumhängethread

Posted: 06 May 2015 00:28
by shimobaatar
Jetzt bin ich ganz verwirrt… ich kann Illuminatus ziemlich gut verstehen, aber ich kann Egerius überhaupt nicht verstehen! [xP]

Re: Rumhängethread

Posted: 06 May 2015 15:50
by Illuminatus
Egerius spricht halt kein Deutsch, sondern nur etwas, das so aussieht wie Deutsch. Alles for the glory of Satan um dich zu verwirren. [:)]

Re: Rumhängethread

Posted: 06 May 2015 16:41
by Egerius
Ich spreche hauptsächlich Tolkisch in der Uni. [:P]
Tolkisch eine (nichtexistente) Conlang auf Rodentèrra, eine Parodie auf's Hochdeutsche.

Und wo ich gerade über Rodentèrra rede:
Ich habe gestern einige gotische Wörter im SCA2 phonetisch transkribiert.
Der erste Schritt für künftige Lautwandel ist also getan.

Re: Rumhängethread

Posted: 06 May 2015 19:06
by shimobaatar
Illuminatus wrote:Egerius spricht halt kein Deutsch, sondern nur etwas, das so aussieht wie Deutsch. Alles for the glory of Satan um dich zu verwirren. [:)]
Ah, natürlich! Wie könnte ich das nicht gewusst haben? [:P]
Egerius wrote:Ich spreche hauptsächlich Tolkisch in der Uni. [:P]
Tolkisch eine (nichtexistente) Conlang auf Rodentèrra, eine Parodie auf's Hochdeutsche.

Und wo ich gerade über Rodentèrra rede:
Ich habe gestern einige gotische Wörter im SCA2 phonetisch transkribiert.
Der erste Schritt für künftige Lautwandel ist also getan.
Ich glaube, dass ich das schon in einem englischen Thread gesagt habe, aber ich hoffe, dass wir Rodentèrra-Gotisch mehr in der Zukunft sehen können werden! [:D]

Re: Rumhängethread

Posted: 07 May 2015 23:10
by shimobaatar
(Es gibt eine ganz ähnliche Post auf Englisch hier.)

Gestern habe ich endlich einen Teil des LCC-Streams angeschaut. Der Teil, der ich angeschaut habe, war der Teil über Jovian und Romlangs. Ich habe es sehr interessant gefunden! Also, heute habe ich diese Website benutzt, einen Satz auf Vulgärlatein zu schreiben. Oder, ich habe versucht, einen Satz auf Vulgärlatein zu schreiben.

Ego volio fabulare bene in illa lingua romana de matres quando ego fabulo cun ti.
/'ego 'vɔljo fabʊ'lare 'bɛne ɪn 'ɪlla 'lɪŋgwa ro'mana de 'matres 'kwando 'ego fa'bʊlo 'kʊn ti/
"Ich will auf der römischen Muttersprache gut sprechen, wenn ich mit dir spreche."

Dann, nach einigen Lautwandeln und anderen solchen Änderungen:

Vojo venne favorrare n'ej ringua rhomàn màtceże qan ti favurro.
/ˈvojo ˈvẽne favoˈraʁe nej ˈrĩŋwa ʁoˈmã ˈmat͡ːʃeðe kwã t͡ʃi faˈvuro/
"Ich will auf der römischen Muttersprache gut sprechen, wenn ich mit dir spreche."

Ich bin noch nicht sicher, was ich mit dieser Idee machen werde.

Re: Rumhängethread

Posted: 27 May 2015 18:04
by Egerius
Gerade auf RTL Aktuell: Ein Mathematikprofessor will die Aussprache der Zahlen im Deutschen nach Englischem Vorbild ummodelieren (also *zwanzig-vier statt vierundzwanzig).
Ich hab den Fernseher ausgelacht.
LINK zum Irrsinn

Re: Rumhängethread

Posted: 27 May 2015 20:00
by Creyeditor
Ach der Verein zwanzig-eins ist doch schon uralt [:D]
Ich muss sagen, mir gefällt schon immer die japanische Variante besser, so oder so ähnlich hab ich als Kind schon gezählt:
Ejz, tub, tje, bet, wav, zil, zeb, ogd, mum, si, sie, situ, sit, sib, siw, sizi, siz, sio, sim, tus(i), tustu, tust, tusp, tusiw, tusizi, tusiz, tuso, tusim, tjes(i), ..., sisi

Re: Rumhängethread

Posted: 28 May 2015 02:11
by shimobaatar
Egerius wrote:Gerade auf RTL Aktuell: Ein Mathematikprofessor will die Aussprache der Zahlen im Deutschen nach Englischem Vorbild ummodelieren (also *zwanzig-vier statt vierundzwanzig).
Pfui, so eine blöde Idee… ich will mich einigermaßen entschuldigen, nur weil ich Englischsprecher bin. [:'(]
Creyeditor wrote:Ich muss sagen, mir gefällt schon immer die japanische Variante besser, so oder so ähnlich hab ich als Kind schon gezählt:
Ejz, tub, tje, bet, wav, zil, zeb, ogd, mum, si, sie, situ, sit, sib, siw, sizi, siz, sio, sim, tus(i), tustu, tust, tusp, tusiw, tusizi, tusiz, tuso, tusim, tjes(i), ..., sisi


Warum nennt man diese Wörter "japanisch"? [O.o]

Re: Rumhängethread

Posted: 14 Jun 2015 17:35
by Creyeditor
Man nennt sie nicht japanisch, aber sie sind nach einem ähnlichen System aufgebaut.

Re: Rumhängethread

Posted: 14 Jun 2015 21:28
by shimobaatar
Creyeditor wrote:Man nennt sie nicht japanisch, aber sie sind nach einem ähnlichen System aufgebaut.
Es tut mir leid, aber ich glaube, dass ich dieses Konzept nicht verstehe. [:S]